Philippe Wampfler

Philippe Wampfler

Dozent für Fachdidaktik Deutsch

philippe.wampfler@ife.uzh.ch

Webseite


Lehrveranstaltungen

  • Fachdidaktik Deutsch I und II
  • Weiterbildungsangebote zum Themenkreis Deutschdidaktik und Neue Medien.

Curriculum Vitae

  • Studium an der Universität Zürich (Germanistik, Mathematik und Philosophie)
  • Höheres Lehramt Mittelschulen in Deutsch und Mathematik
  • Seit 2005 Anstellung an der Kantonsschule Wettingen für Deutsch, Philosophie (SPF und EF) sowie Medienkunde (FMS)
    Mitarbeit in mehreren Steuergruppen zu Schulentwicklung und Kommunikation, (mit anderen LP) Konzeption der schulhausintern koordinierten Maturprüfung und des aktuellen Lehrplans im Fach Deutsch, Social-Media-Manager
  • nebenamtlich Berater, Referent, Weiterbildner und Autor zum Bildung und Neue Medien

Publikationen (Auswahl)

  • Trolle in der Schule, in: Julia Seeliger: Trolle – kurz & geek. Köln: O’Reilly (im Druck).  
  • Social Media in der Weiterbildung. Persönliche Lernumgebungen als Schlüssel zu wirksamem Lernen. Erscheint in: Zimmermann, Tobias; Thomann, Geri und Da Rin, Therese (2017): Weiterbildung an Hochschulen. Über Kurse und Lehrgänge hinaus. Bern: HEP.
  • Digitaler Deutschunterricht. Neue Medien produktiv einsetzen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2016.
  • Deutschdidaktik und digitale Literatur. Erscheint in: Stobbe, Martin; Conrad, Maren (2016): digital.sozial.marginal? Sonderband Textpraxis.
  • Social Media als Werkzeug für den Deutschunterricht. Erscheint in: Informationen zur Deutschdidaktik, 4/2016.
  • Schreiben in sozialen Netzwerken. Vier Szenarien. In: Knopf, Julia und Abraham, Ulf (2016): Deutsch digital. Praxis. Hohengehren: Schneider, S. 84-90.  
  • Die Staffelstruktur der Autorenserie am Beispiel von The Sopranos, in: Uwe Durst u.a. (Hg.): Wie die Sopranos gemacht sind. Wiesbaden: Springer VS, 2016.
  • Generation Social Media. Wie digitale Kommunikation Leben, Beziehungen und Lernen Jugendlicher verändert. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2014.
  • Facebook, Blogs und Wikis in der Schule. Ein Social-Media-Leitfaden. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2013.
  • Grundzüge einer Social-Media-Didaktik, in: Medienimpulse.at, 2013.
  • »online first«. Geisteswissenschaften als Social Media, in: Michael Hagner, Caspar Hirschi u.a. (Hrsg.): Nach Feierabend 2013: Digitial Humanities.
  • »blind / ein wüstes Experiment« – Bricolage und Experiment in W. G. Sebalds »Nach der Natur«, in: Michael Gamper u.a. (Hrsg.): »Es ist ein Laboratorium, ein Laboratorium für Worte«, Experiment und Literatur III: 1890-2010. Göttingen: Wallstein, 2011, S. 202-233.

Einen ausführlichen Lebenslauf und eine vollständige Publikationsliste finden Sie auf der persönlichen Homepage.