Fragestellungen

Teils unter Rückgriff auf das integrierte Kompetenzstrukturmodell des Projekts CoBALITsollen u.a. folgende Forschungsfragen beantwortet werden:

  • Kann die postulierte Dimensionierung in eine domänenspezifische und eine domänenverbundene wirtschaftsbürgerliche Kompetenz empirisch belegt werden?
  • Über welche wirtschaftsbürgerlichen Kompetenzen verfügen kaufmännische Auszubildende am Ende ihrer Ausbildung?
  • Welche Zusammenhänge zeigen sich zwischen der wirtschaftsbürgerlichen Kompetenz und der kaufmännischen Kompetenz?
  • Welche Zusammenhänge lassen sich zwischen systemischen Kontextbedingungen und der wirtschaftsbürgerlichen Kompetenz identifizieren?
  • Lassen sich Unterschiede zwischen den beiden beteiligten Ländern Schweiz und Deutschland identifizieren? Falls ja: Gibt es empirische Hinweise darauf, was die Ursachen für diese Unterschiede sind (z.B. Ausgestaltung des Ausbildungsangebots oder individuelle Ausgangs- und Lernbedingungen der Auszubildenden)?