Michael Pflüger

Michael Pflüger, Dr. oec. HSG

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachdidaktik von Prof. Dr. Franz Eberle

Tel.: +41 44 634 66 50

Anschrift: Kantonsschulstrasse 3, 8001 Zürich

Raumbezeichnung: KAB F 03

michael.pflueger@ife.uzh.ch

Webseite

Präsenzzeiten

Dienstag und Freitag

Lehrveranstaltungen

Fachdidaktik Wirtschaft und Recht I, II und III

Curriculum vitae

1985 Abschluss lic.oec. HSG Vertiefung Personalwesen
1987 Abschluss mag.oec. HSG
1991 Promotion Dr. oec. HSG

1991-1996

Hauptlehrer kaufmännische Berufsschule,  St. Gallen,
Lehrbeauftragter für Wirtschaft und Recht an der Interstaatlichen Maturitätsschule für Erwachsene, St. Gallen

1993-2005 Dozent für Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre an der AKADEMIE, St. Gallen
1994-1996 Dozent für Betriebswirtschaftslehre und Organisation an der HWV, St. Gallen
seit 1996 Lehrbeauftragter MbA an der Kantonsschule Hottingen
2002-2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachdidaktik
seit 2005 Dozent für Fachdidaktik in Wirtschaft und Recht

Forschungsprojekte

EVAMAR II, APU, OEKOMA

Forschungsinteressen

Wirtschafts- und Gesellschaftsverständnis, Allgemeinbildung, Bildungsstandards

Publikationen

  • Schumann, S., Eberle, F., Oepke, M., Pflüger, M., Gruber, C., Pezzotta, D. (2010). Inhaltsauswahl für den Test zur Erfassung ökonomischen Wissens und Könnens im Projekt "Ökonomische Kompetenzen von Maturandinnen und Maturanden (OEKOMA)". Zürich: Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik (IGB), Universität Zürich.
  • Eberle, F., Schumann, S., Oepke, M., Müller, C., Barske, N., Pflüger M., Hesske, S. (2009). Instrumenten- und Skalendokumentation zum Forschungsprojekt "Anwendungs- und problemorientierter Unterricht in gymnasialen Lehr-/Lernumgebungen (APU)". Zürich: Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik (IGB), Universität Zürich.
  • Eberle, F., Schumann, S., Oepke, M., Müller, C., Pflüger, M., Hesske, S., Marti, Ch., Haefelin, M. & Blum, R. (2009). Der lange Weg zur Verbesserung der Unterrichtsqualität. Ein Rückblick auf die Interventionsstudie APU. Netzwerk – Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz, 1, 15-23.
  • Eberle, F., Gehrer, K., Jaggi, B., Kottonau, J., Oepke, M., Pflüger, M. (2008). Evaluation der Maturitätsreform 1995. Schlussbericht zur Phase II. Bern: Staatssekretariat für Bildung und Forschung (SFB).
  • Oepke, M., Schumann, S., Barske, N., Müller, C., Pflüger, M., Hesske, S. & Eberle, F. (2008). Anwendungs- und problemorientierter Unterricht (APU) - ein Unterrichtsforschungsprojekt an Deutschschweizer Gymnasien in den Fächern "Wirtschaft und Recht" und "Geographie". In D. Münk, P. Gonon, K. Breuer & T. Deissinger (Hrsg.), Modernisierung der Berufsbildung. Neue Forschungserträge und Perspektiven der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (S. 110-119). Schriftenreihe der Sektion BWP der DGfE. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich.
  • Eberle, F., Müller, C., Pflüger, M., Otazo, P. (2004). Leitlinien für einen problem- und handlungsorientierten Unterricht in gymnasialen Lehr/Lernumgebungen. In: Beiträge zur Handlungsorientierung, Band 1. Zürich: hep-Verlag.
  • Pflüger, M. (1991). Allgemeinbildung an schweizerisch gewerblichen Berufsschulen. Dissertation. St. Gallen: Universität St. Gallen.

Mitarbeitendenseite bei LLBM