Philipp Gonon

Philipp Gonon, Prof. Dr.

Professor für Berufsbildung

Tel.: +41 44 634 66 14

Anschrift: Kantonsschulstrasse 3, 8001 Zürich

Raumbezeichnung: KAB G 03

gonon@ife.uzh.ch

Webseite

Curriculum vitae

1974-1976 Jus- und Journalistikstudium, letzteres mit Diplomabschluss an der Universität Fribourg (Schweiz).
1976-1982 Studium der Pädagogik in Berlin und Zürich. Nebenfächer Ethnologie und Strafrecht. Lizenziatsarbeit (zusammen mit Andreas Müller) bei Prof. Dr. Tuggener „Öffentliche Lehrwerkstätten im Berufsbildungssystem der Schweiz".
1982-1986 Durchführung von qualitativ-empirischen Studien zu den Auswirkungen des technologischen Wandels auf berufliche Biographien, Lernverhalten von Facharbeitern und das Verhältnis Ausbilder- Lehrlinge in der Maschinen- und Elektroindustrie an der Universität Bern. Daneben tätig als Berufsschullehrer für allgemeinbildende Fächer.
1986-1992 Wissenschaftlicher Assistent am Pädagogischen Institut der Universität Bern. Dissertation bei Prof. Dr. Oelkers „Arbeitsschule und Qualifikation" (erschienen im Peter Lang Verlag, Bern 1992).
1993 Visiting scholar am Institute of Education, University of London.
1997 "Venia Docendi" für Allgemeine Pädagogik. Habilitation: Das internationale Argument in der Bildungsforschung. Die Rolle internationaler Bezüge in den bildungspolitischen Debatten der schweizerischen Berufsbildung und zur englischen Reform der Sekundarstufe II. (erschienen im Peter Lang Verlag, Bern 1998).
1998-2004 Zunächst Lehrstuhlvertreter dann ab 1999 Inhaber C4-Professur berufliche, betriebliche Weiterbildung an der Universität Trier.
Seit 2004 Lehrstuhl für Berufsbildung an der Universität Zürich.
Seit 2016 Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich.

Forschungsschwerpunkte

  • International vergleichende Bildungspolitik im Bereich der beruflichen, betrieblichen Bildung und Weiterbildung.
  • Historische (Berufs-)Bildungsforschung.
  • Qualitätssicherung und Evaluation.