Iris Tanner

Iris Tanner, lic. phil.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: +41 44 634 66 17 / (+41 44 634 27 49)

Anschrift: Kantonsschulsstrasse 3, 8001 Zürich

Raumbezeichnung: KAB G 10

Präsenzzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag

itanner@ife.uzh.ch

Webseite

Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
Raum: KAB G 10

 

Präsenzzeiten

Am besten erreichbar via E-Mail: siehe Adresse oben

Lehrveranstaltungen

  • Kooperative Lehrarrangements: Ihre Bedeutung für das Lernen der Schüler und Schülerinnen und die unterstützende Funktion der Lehrperson (Seminar)
  • Komplexe Lehr- und Lernumgebungen, Aufgabenkultur (Seminar)
  • Rollen der Lehrperson im Unterricht an der Maturitätsschule (Seminar)

Forschungsschwerpunkte / Arbeitsschwerpunkte

  • Dissertationsprojekt: Lehr-Lerngespräche im Unterricht: Partizipatorische Strukturierung und inhaltlicher Wissensaufbau in tutoriellen Situationen
  • Forschungsmitarbeit: Recherche über Kompetenzorientierte Zeugnisse
  • Schwerpunkte Studium/Lehre: Entwicklungspsychologie, Kognitionspsychologie, Linguistik
  • Methodenschwerpunkt: Videoanalyse von Unterrichtssequenzen

Ausbildung und Beruflicher Werdegang

Berufliche Ausbildung

Seit 2009       Immatrikuliert als Doktorandin an der Universität Zürich
2009 Zusatzprüfung zum Lizentiatsabschluss (Pädagogik)
2002 Diplom für das Höhere Lehramt (Französisch, Latein)
1995 Lizentiat: lic. phil. I (Französisch, Latein, Niederlandistik)
1987 Matura: Typus B

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich, Fachbereich Gymnasialpädagogik, Prof. F. Staub
2009                                 Wissenschaftliche Kongressorganisation des SGBF-SGL Kongresses unter Prof. K. Reusser, Universität Zürich
Seit 2008 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich, Fachbereich Pädagogische Psychologie und Didaktik, Prof. K. Reusser
2006 – 2008 Projektmitarbeiterin an der PH Thurgau (Unterrichtsentwicklung durch Fachspezifisches Coaching, Prof. F. Staub & A. Kreis)
1995 – 2007 Unterrichtstätigkeit als Gymnasiallehrerin an verschiedenen Maturitätsschulen: Latein und Französisch
1992 – 1993 Erste Unterrichtstätigkeit in der Schweiz, Kantonsschule Zürich-Oerlikon: Latein
1991 – 1992 Erste Unterrichtstätigkeit als Deutschassistentin am Collège und Lycée Diderot in Langres, Frankreich

Publikationen

  • Reusser, K., Stebler, R., Tanner, I., Vasarik Staub, K., Wolf, I., Dellios, Z., Wille, M. (2013). Kompetenzorientierte Zeugnisse. Recherche im Auftrag der Bildungsdirektion des Kantons Zürich.
  • Pierre-André Doudin, Denise Curchod-Ruedi und Bernard Baumberger (2012) Integration oder Separation von Schülerinnen und Schülern mit Lern- und/oder Verhaltensauffälligkeiten: Welche Konsequenzen hat dies für die Lehrpersonen? Beiträge zur Lehrerbildung, Heft 3/2012, S. 328-348. Übersetzung: Tanner, I. von Doudin, P.-A., Curchod-Ruedi,D. & Baumberger, B. (2009). Inclure ou exclure des élèves en difficulté: quelles conséquences pour les enseignantes et les enseignants? Formation et pratiques d’enseignement en question, 9, 11-31.
  • Tanner, I. (2010). Partizipatorische Strukturierung und inhaltlicher Wissensaufbau in tutoriellen Situationen im Mathematikunterricht auf der Sekundarstufe I – Entwicklung und Erprobung eines Analyseverfahrens zur Erfassung des didaktischen Positioning in Lehr-Lernpolylogen. Im Rahmen des Projektes „Didaktische Kommunikation und Bildungswirkungen im problemorientierten Mathematikunterricht“ (Reusser & Pauli). Arbeitstitel Dissprojekt (Konzept)
  • Reusser, K. & Tanner, I. (Hrsg.) (2009). Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung. Kongressband. Zürich: Universität Zürich
  • Tanner, I. (1994). Une analyse conversationnelle des dialogues entre Jacques et son maître figurant dans „Jacques le Fataliste“ de Denis Diderot. Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit. Universität Zürich. Betreuung: PD Dr. A. Kristol

Kongressbeiträge und Referate

  • Vasarik Staub, K., Tanner, I., Stebler, R. & Reusser, K. (2014). Kompetenzorientierte Zeugnisse. Erträge einer Recherche im internationalen Raum über kompetenzorientierte Zeugnisformate und Beurteilungssysteme. SGBF-SGL Kongress: Luzern
  • Tanner, I. (2013). Les échanges symétriques et asymétriques pour résoudre un problème mathématique: analyse d'un protocole. Studio organisé par A.-N. Perret-Clermont. Faculté des lettres et sciences humaines, Université de Neuchâtel
  • Tanner, I., Reusser, K. & Pauli, C. (2013). Lehr-Lerngespräche in Kleingruppen. SGBF-SGL Kongress: Lugano
  • Kreis, A., Wick, J., Tanner, I., Kosorok, C. & Staub, F. (2009). Unterrichtscoaching im Praktikum: Die Rolle von Praxislehrpersonen während des Unterrichts ihrer Praktikantinnen und Praktikanten. SGBF-SGL Kongress: Zürich

Mitarbeit in Kommissionen

2013 Findungskommission Fachdidaktik Spanisch, Universität Zürich, Mittelbauvertreterin


Mitarbeitendenseite bei Prof. Reusser

Mitarbeitendenseite bei LLBM