Allgemeine Mitteilungen

Situation am Lehrstuhl

Der Lehrstuhl Sozialpädagogik wird besetzt von Catrin Heite (Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik), Veronika Magyar-Haas (Oberassistentin), Marion Pomey (Oberassistentin), Franziska Schlattmeier (Assistentin), Morad Salah (Semesterassistent) und Sonja Geiser (Sekretariat).

Änderungen im HS 2017

Im Herbstsemester 2017 wird Franziska Schlattmeier im Mutterschutzurlaub sein und vertreten von Sibille Hartmann. Wir heissen Frau Hartmann schon jetzt am Lehrstuhl herzlich willkommen! Charlotte Spellenberg hat eine neue Herausforderung an der Universität Halle angenommen und verlässt leider unseren Lehrstuhl. Wir danken ihr ganz herzlich für ihre wertvolle und stets kompetente Mitarbeit und ihre grosse Kollegialität.

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte des Fachbereichs PSP, in denen Student_innen mitwirken können, sind (und werden laufend) ausgehängt am Anschlagbrett des Fachbereichs und werden auf der Homepage des Lehrstuhls sowie neu auf Olat bekannt gegeben. Sie werden ausserdem den Studierenden in den dafür geeigneten Lehrveranstaltungen bekannt gemacht.

Kooperationen: Studium & Forschung an der Universität Dresden

Mit dem Institut für Sozialpädagogik und Sozialarbeit an der Universität Dresden besteht die Vereinbarung, dass Student_innen der Universität Zürich dort Gastsemester verbringen können, die vom Fachbereich Pädagogik/Sozialpädagogik der Universität Zürich anerkannt werden.

Aktuelle Publikationen

Heite, Catrin (2017): Gerechtigkeitstheoretische Perspektiven auf die sozialpädagogische Ordnung der Familie. Disziplinäre Erfordernisse und professionelle Herausforderungen. Erscheint 2017 in: Peter Schäfer, Anke Karber, Kerstin Nolte, Tilmann Wahne & Jens Müller (Hg.): Zur Gerechtigkeitsfrage in sozialen (Frauen)Berufen - Gelingensbedingungen und Verwirklichungschancen. Leverkusen: Barbara Budrich.

Heite, Catrin/Sabla, Kim-Patrick (2017): Gerechtigkeitstheoretische Perspektiven auf die sozialpädagogische Ordnung der Familie. Disziplinäre Erfordernisse und professionelle Herausforderungen. In: Karber, A./ Müller, J./Nolte, K. (Hg.): Zur Gerechtigkeitsfrage in sozialen (Frauen-)Berufen. Gelingensbedingungen und Verwirklichungschancen. 1. Auflage, S. 77–86.

Lorenz, Friederike/ Magyar-Haas, Veronika/ Neckel, Sighard/ Schoneville, Holger (2017): Scham in Hilfekontexten: Zur Beschämung der Bedürftigkeit. In: Kommission Sozialpädagogik (Hg.): Wa(h)re Gefühle. Sozialpädagogische Emotions-arbeit im wohlfahrtsstaatlichen Kontext. Weinheim: Beltz Juventa, S. 216-232.

Magyar-Haas, Veronika (2017): Die Bearbeitbarkeit der Emotionen: Theoretische Vergewisserungen und empirische Verunsicherungen. In: Kommission Sozial-pädagogik (Hg.): Wa(h)re Gefühle. Sozialpäda-gogische Emotionsarbeit im wohlfahrtsstaatlichen Kontext. Weinheim: BeltzJuventa, S. 16-35.

Magyar-Haas, Veronika (2017): Ausgesetzter Körper, verletzbarer Leib. Zur Regulierbarkeit der Emotionen. In: ZSE – Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. Themenheft: Kinderkörper. Leibliche, pädagogische und gesellschaftliche Produktionen von Körperlichkeit im Kindesalter. 37. Jg., H. 1, S. 39-54.

Pomey, Marion (2017): Vulnerabilität und Fremdunterbringung. Eine Studie zur Entscheidungspraxis bei Kindeswohlgefährdung. Beltz Juventa.

Spellenberg, Charlotte (2017): Sein und Soll: Zur Normativität in der Sozialpädagogischen Theorie. Ein Blick mit Habermas auf Schrödters Professionsbestimmung Sozialer Arbeit. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 15. Jg., H. 2, S. 116-133

Heite, Catrin/Pomey, Marion/Salah, Morad/ Schlattmeier, Franziska (2016): Wohlergehen und Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz. In: Bulletin 3/16 «Prospérité et bien-être» et «Migration et mobilité»

http://www.sagw.ch/de/sagw/oeffentlichkeitsarbeit/bulletin.html

Magyar-Haas, Veronika (2016): Die Sozialität des Ausgesetzt-Seins. Zur Konzeption des ‹Mit-ein-ander-Seins› in der Gemeinschaftskritik von Jean-Luc Nancy. In: Ricken, N./Casale, R./Thompson, C. (Hg.): Die Sozialität der Individualisierung. Schriftenreihe der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Paderborn: Schöningh, S. 109-126.

Magyar-Haas, Veronika (2016): Das Wahren des Gesichts. Grenzhafte Möglichkeiten sozialer Maskenspiele in offenen Mädcheneinrichtungen. In: Herwartz-Emden, L./Baros, W./Schurt, V./Waburg, W. (Hg.): Biografische Orientierungen, Selbstinszenierungen und Bildungsprozesse in der Migrationsgesellschaft. Weibliche Adoleszenz und Schule, Band 4. Leverkusen: Barbara Budrich,  S. 205-224.

Fegter, Susann/Heite, Catrin/Mierendorff, Johanna/Richter, Martina (Hg.) (2015): Neue Aufmerksamkeiten für Familie. Diskurse, Bilder und Adressierungen in der Sozialen Arbeit. neue praxis Sonderheft 12. Lahnstein: Verlag neue praxis.

Geiss, Michael/Magyar-Haas, Veronika (Hg.) (2015): Zum Schweigen. Macht/Ohnmacht in Erziehung und Bildung. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.

Inhaltsverzeichnis

Heite, Catrin (2015): Zum-Sprechen-Bringen. Dilemmata des Empowerment. In: Geiss, M./Magyar-Haas, V. (Hg.): Zum Schweigen. Macht/Ohnmacht in Erziehung und Bildung. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 147–170.

Magyar-Haas, Veronika/Geiss, Michael (2015): Zur Macht der Ambivalenz. Schweigen in Erziehung und Bildung. In: Geiss, M./Magyar-Haas, V. (Hg.): Zum Schweigen. Macht/Ohnmacht in Erziehung und Bildung. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 9-27.

Magyar-Haas, Veronika (2015): Schweigen des Körpers? Verhältnisse von Ausgesetztheit und Wahrnehmbarkeit. In: Geiss, M./Magyar-Haas, V. (Hg.): Zum Schweigen. Macht/Ohnmacht in Erziehung und Bildung. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 171-201.

Magyar-Haas, Veronika (2015): Rezension von: Kubac, Richard: Vergebliche Zusammenhänge? Erkenntnispolitische Relationierungen von Bildung und Kritik. Theorieforum Pädagogik, Bd. 4. Paderborn: Schöningh 2013. In: EWR 14, Nr. 4. URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978350677660.html

Magyar-Haas, Veronika (2015): Verhaltenstherapeutische Stufenpläne als Instrumente der Beschämung? In: Kessl, F./Lorenz, F. (Hg.): Wenn pädagogische Fachkräfte bestrafen, belohnen und festhalten. Eine kritische Reflexion verhaltenstherapeutischer Instrumente in Kinder- und Jugendwohngruppen. EREV-Reihe: Beiträge zu Theorie und Praxis der Jugendhilfe 12, Jg. 2015, S. 48-60.

Pomey, Marion (2015): Fremdunterbringung von Kindern: Zur Entscheidungsrelevanz normativer Ordnungen von Elternschaft. In: Heite, C./Fegter, S./Mierendorff, J./Richter, M. (Hg.): Neue Aufmerksamkeiten für Familie. Diskurse, Bilder und Adressierungen in der Sozialen Arbeit. neue praxis Sonderheft 12. Lahnstein: Verlag neue praxis. S. 149-159.

np Sonderheft 12

Spellenberg, Charlotte (2015): Möglichkeiten und Grenzen theoretischer Erkenntnisproduktion vor dem Hintergrund ihrer normativen Horizonte. In: Krause,
Sabine/Breinbauer, Ines Maria (Hg.). Im Raum der Gründe. Einsätze theoretischer Erziehungswissenschaft IV. Würzburg: Königshausen & Neumann, S. 27-37.