Regionale Bildungslandschaft. Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht in staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaften. Eine Prozess- und Wirkungsanalyse

Dauer: 2007-2009

Projektleitung: Prof. Dr. Katharina Maag Merki

Projektpartner: Prof. Dr. Hans-Georg Kotthoff, Pädagogische Hochschule Freiburg/Brsg.

Das Land Baden-Württemberg hat gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung in Freiburg und Ravensburg zwei regionale Pilotprojekte unter dem Titel "Regionale Bildungslandschaft. Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht in staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaften" initiiert (siehe dazu: http://www.schulentwicklung-bw.de/bildungsregionen). Mit diesen Projekten wird das Ziel verfolgt, durch die Entwicklung und Erprobung von Steuerungsinstrumenten sowie durch eine Bündelung von Ressourcen auf regionaler Ebene, Bildungsregionen auf den Weg zu bringen, die Effektivität und Effizienz der Unterstützung von Schulen in ihrer Qualitätsentwicklung zu steigern und damit die Bildungschancen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Dies erfordert von allen Beteiligten, dass bestehende Kooperationen für alle Akteure in der Bildungsregion transparent, gegebenenfalls systematisch weiterentwickelt und intensiviert werden. Im Auftrag des Kultusministeriums Baden-Württemberg erfolgt mit Bezug auf ein theoretisches Modell der Educational-Governance-Forschung eine Analyse der Prozesse und Wirkungen des Projektes im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitstudie. Dazu werden standardisierte Befragungen aller Schulleitungen der Projektschulen in den beiden Bildungsregionen Freiburg und Ravensburg (N=108) sowie aller Lehrpersonen von 35 nach spezifischen Kriterien ausgewählten Schulen (N=580) durchgeführt. Ergänzend dazu erfolgen Expertenhearings sowie eine kontrastive Fallanalyse in vier Schulen.

ausführliche Projektbeschreibung (PDF, 93 KB)

Publikationen

  • Emmerich, M. (2010). Regionalisierung und Schulentwicklung: Bildungsregionen als Modernisierungsansätze im Bildungssektor (S. 355-375). In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Emmerich, M., Maag Merki, K., & Kotthoff, H.-G. (2009). Bildungsregion Freiburg und Ravensburg als Motor der Qualitätsentwicklung in der Einzelschule (S. 156-166). In K. Maag Merki (Hrsg.), Kooperation und Netzwerkbildung. Strategien zur Qualitätsentwicklung in Einzelschulen. Seelze: Klett-Kallmeyer.
  • Maag Merki, K., Emmerich, M. & Kotthoff, H.-G. (2008). Schulen in regionalen Bildungslandschaften. Erfahrungen in den Regionen Freiburg und Ravensburg. Pädagogik 60(7-8), 36-39.