Bachelor-Studienprogramme

Studieninhalte und Qualifikationsziele

Im Bachelor-Hauptfachprogramm Erziehungswissenschaft setzen sich die Studierenden inhaltlich breit ausgerichtet mit der Theorie und Geschichte der Erziehung, den gesellschaftlichen Bedingungen von Erziehung, Bildung und Hilfe, den individuellen Voraussetzungen von Lern- und Entwicklungsprozessen, den praktischen Dimensionen des pädagogischen Handelns unterschiedlicher Professionsgruppen und den Methoden und Verfahren der quantitativen, qualitativen und historisch-textanalytischen Forschungsmethoden auseinander.

Der Bachelor of Arts im Hauptfach Erziehungwissenschaft dient der allgemeinen Qualifikation für wissenschaftsorientierte Tätigkeiten im Bildungs- und Sozialbereich und berechtigt in erster Linie zur Zulassung zur zweiten Studienstufe, dem Master of Arts in Erziehungswissenschaft oder in Erziehungswissenschaft: Sonderpädagogik.

Haupt- und Nebenfachprogramme im Bachelor Erziehungswissenschaft

Folgende Haupt- und Nebenfachprogramme werden im Bachelor Erziehungswissenschaft an der Universität Zürich angeboten:

  • Hauptfach Erziehungswissenschaft (120 ECTS)
  • Hauptfach Erziehungswissenschaft (90 ECTS)
  • Nebenfach Erziehungswissenschaft (60 ECTS)

Die Bachelorhauptfächer in Erziehungwissenschaft können nicht mit dem Nebenfach Erziehungswissenschaft kombiniert werden. Darüber hinaus bestehen bei der Haupt- und Nebenfachkombination keine Einschränkungen.

Die Richtstudienzeit für den Bachelor an der Universität Zürich beträgt sechs Semester. Aktuell gibt es keine Studienzeitbeschränkung.