Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft - AE

Prof. Dr. Roland Reichenbach

 

Die Allgemeine Erziehungswissenschaft widmet sich sowohl der Analyse und Deskription von Prozessen der Bildung und Erziehung im schulischen und ausserschulischen Kontext als auch der konzeptionellen und theoretischen Reflexion ihrer Ermöglichungs-, Sozialisations- und Transformationsbedingungen. Theorien der Bildung, Theorien der Erziehung und Theorien der pädagogischen Institutionen im Wandel bilden das Kernstück und Rüstzeug für die kritische Analyse pädagogischer Praxis, einschlägiger Fachdiskurse und politisch relevanter Debatten in der Öffentlichkeit. Kritische Analyse heisst die Befragung der Güte und Triftigkeit entweder der Argumente für Empfohlenes (normative Diskurse) oder der empirischen Belege für Behauptetes (Wissenschaftsdiskurse). Weitere Informationen zur AE finden Sie auf unserer Lehrstuhlseite.

Mögliche Themen

Eine Liste mit möglichen Themen für Qualifikationsarbeiten am Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft AE finden Sie unter „Reglemente und Dokumente“ im PDF-Dokument "AE Themenangebote". Es handelt sich um eine nicht abgeschlossene Themenliste, welche die Studierenden bei der eigenen Themensuche Orientierung bieten soll.

Richtlinien/Formalia

Die Lehrstuhl-spezifischen Anforderungen an die Formalia der Qualifikationsarbeiten finden Sie im PDF-Dokument "AE Richtlinien Verfassen schriftliche Arbeiten" (PDF, 226 KB).

Kontakt

Sekretariat Lehrstuhl Allgemeine Erziehungswissenschaft AE: Nadine Burri;  n.burri@ife.uzh.ch