Allgemeine Informationen

Anschaffungsschwerpunkte

Die Bibliothek des Instituts für Erziehungswissenschaft (IfE) stellt die Infrastruktur und die Medien für das Selbststudium der Studierenden bereit und versorgt die Forschenden mit wissenschaftlicher Literatur. Diese umfasst neben Quellenbeständen die für das Studium der Pädagogik wichtigsten Nachschlagewerke, Bibliographien und Handbücher sowie Monographien, Zeitschriften und Reihen.

Systematik

Jedem Bereich innerhalb der Pädagogik sind Buchstaben zugeordnet. Der Bestand ist alphabetisch aufgestellt.

Klassifikation Autoren (PDF, 34 KB)

Klassifikation Bibliotheksbestand (PDF, 18 KB)

Benutzungsberechtigung

Die Bibliothek des IfE steht allen Personen offen, die einen Benutzerausweis besitzen und sich an die geltenden Ausleihbedingungen halten.

=> Bibliotheksordnung (PDF, 101 KB)

Ausleihe

Die Bibliothek des Instituts für Erziehungswissenschaft ist eine Freihandbibliothek. Die meisten Bestände sind in Freihandaufstellung zugänglich und können in der Regel für 28 Tage mit stillschweigender Verlängerung 56 Tage ausgeliehen werden.
Die Ausleihverwaltung der Magazinbestände erfolgt via EDV.

Präsenzbestände:
Handbücher sind mit einem roten Streifen am Rücken markiert und dürfen nur in den Bibliotheksräumen benutzt werden.

Seminarapparate: Werke, die für die Dauer einer Lehrveranstaltung gebraucht werden sind im Handapparat aufgestellt und können für Referate in Absprache mit dem Dozenten ausgeliehen werden.

Zeitschriften: Der jeweils neuste Jahrgang der laufenden Zeitschriften kann an Ort eingesehen werden. Ältere Jahrgänge sind gebunden und Präsenzbestand.