Miriam Meuth

Miriam Meuth, Dr. phil.

Postdoktorandin / Postdoc

Tel.: +41 44 634 45 51

Anschrift: Freiestrasse 36, 8032 Zürich

Raumbezeichnung: FRE-H-04

miriam.meuth@ife.uzh.ch

Webseite

Forschungsschwerpunkte und -interessen

Jugend- und Übergangsforschung
Kinder- und Jugendhilfe
interdisziplinäre/erziehungswissenschaftliche Wohnforschung
Thematische Schwerpunkte: soziale Räume, Wohnen, Gentrifizierung/Verdrängung, prekäre Wohnsituationen, begleitetes Wohnen
Qualitative Sozialforschung, Internationaler Vergleich

Ausbildung

2017: Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt am Main (Dt.); Titel der Dissertation: ‘Wohnen lernen’: Erziehung, Dienstleistung und Räumlichkeit in Wohnangeboten für junge Erwachsene im internationalen Vergleich.
07/2016–01/2017: Stipendium zur Förderung des Abschlusses der Doktorarbeit durch den Fachbereich Erziehungswissenschaften Goethe-Universität (FFM)
2011–2014: Zertifikat Hochschullehre, Goethe-Universität Frankfurt am Main (Dt.)
2004–2010: Studium der Diplom Pädagogik (Erziehungswissenschaft), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Dt.), Schwerpunkt: Sozialpädagogik, qualitative Forschungsmethoden, Auslandsstudium an der Universidat de Valencia
2005–2010: Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst
2004–2010: Akademische Zusatzqualifikation «Europäische Migration», Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Dt.)

Wissenschaftliche Tätigkeit

Seit Nov. 2020: Postdoc am Lehrstuhl Ausserschulische Bildung und Erziehung/Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich
Nov. 2020–April 2021: Mandatstätigkeit als wiss. Beirätin und Methodencoach an der FHNW im Projekt Hausbesuche im Kindes- und Erwachsenenschutz, NFP 76
Nov. 2020: Leitung Weiterbildung zu Grounded Theory am Zentrum für Hochschulbildung der Ostschweizer Fachhochschule
2017–2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziale Arbeit und Räume, Ostschweizer Fachhochschule – speziell operative Leitung des SNF geförderten Projekts WOHNSOG – Perspektive der Mieter/innen auf bauliche Verdichtungs- und Aufwertungsprozesse
2015–2017: Lehrbeauftragte am Institut für Erziehungswissenschaft im Schwerpunkt Sozialpädagogik, Universität Zürich
2015–2016: Externe Mitarbeiterin an der sozialpädagogischen Forschungsstelle «Bildung und Bewältigung im Lebenslauf», Fachbereich Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Dt.)
Feb.–März 2012: Staff Mobility – Lehraufenthalt am Institute of Education, University of London
2010–2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt am Main (Dt.)
2010: Honorartätigkeit, Sonderforschungsbereich (619) «Ritualdynamik», Universität Heidelberg (D.)