Rebecca Mörgen

Rebecca Mörgen, Dipl. Päd.

Assistentin

Tel.: +41 44 634 45 63

Anschrift: Freiestrasse 36, 8032 Zürich

Raumbezeichnung: FRE H12

rmoergen@ife.uzh.ch

Webseite

Forschungsschwerpunkte und Interessensgebiete

  • sozialwissenschaftliche Körper- und Leibforschung
  • Ansätze der phänomenologischen Erziehungswissenschaft
  • qualitativ-empirische Migrations-, Ungleichheits- und Professionsforschung im Kontext Sozialpädagogik
  • Methoden qualitativ-rekonstruktiver Sozialforschung, insbesondere Ethnographie

Ausbildung und wissenschaftliche Tätigkeit

  • 2005-2011 Studium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Münster. Diplomarbeit zu dem Thema „Enthüllte Bedeckung oder Bedeckte Enthüllung – eine intersektionale Perspektive auf Bekleidungspraxen“
  • 2012 bis 2018 wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Ausserschulische Bildung und Erziehung des Instituts für Erziehungswissenschaft, UZH sowie seit 2013 assoziiertes Mitglied im Graduiertenkolleg der Gender Studies Universität Basel bei Prof. Andrea Maihofer
  • Von 2012 bis 2014 Mitarbeit im Forschungsprojekt „Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz“ unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Rieker
  • 2018 Promotion am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich zu Etablierungsprozessen von Arbeitsbeziehungen der aufsuchenden Sozialen Arbeit im Kontext Prostitution aus einer ethnographisch-körpertheoretischen Perspektive mit dem Titel: „Wenn Körper in Beziehung treten,… Eine ethnographische Studie der aufsuchenden Sozialen Arbeit im Kontext Prostitution“
  • Seit September 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Unbegleitet minderjährige Geflüchtete in institutioneller Betreuung: Chancen und Herausforderungen“ (NFP 76)