Lena Susanne Freidorfer-Kabashi

Lena Susanne Freidorfer-Kabashi, MA

Projektmitarbeiterin / Project Assistant

Tel.: +41 44 634 66 03

Anschrift: Kantonsschulstrasse 3, 8001 Zürich

Raumbezeichnung: KAB-G-08

lena.freidorfer@ife.uzh.ch

Webseite

Curriculum Vitae

Absolviertes Studium der Pädagogik und der Erwachsenen- und Weiterbildung mit Schwerpunkt der empirischen Lernweltforschung und Hochschuldidaktik am Institut für Erziehungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Masterthesis zur Thematik „Lernfeld Schulweg bei Erwachsenen“.

2013–2017 Forschungs- und Vortragstätigkeit im Verein Große schützen Kleine und Forschungszentrum der Kinderchirurgie Graz. 2014–2017 Projekttätigkeit und Initiierung im Schulraum Graz und Graz Umgebung. 2015 Pädagogisches Wirken im Integrationsbereich im primarschulischen Sektor. 2016 Forschungsarbeit zur Thematik „Glücksfaktor in Weiterbildungskursen“ für das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Graz. 2017 Erlangung des Zertifikates zur Fachtrainerin mit Inhalten der Kurs- und Seminarplanung, des Präsentationstrainings, folgend auch der persönlichen Stärken und Methodenvielfalt. 2018 Gastbeitrag im Seminar „Management in Erziehungs- und Bildungsorganisationen“ am Institut für Erziehungswissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz. Unter anderem auch Beiträge für die 3s Unternehmensberatung GmbH Wien und die Weiterbildungsakademie Österreich.

Seit September 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Doktorandin) am Lehrstuhl für Berufsbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich, im Rahmen des NF-Projekts „Die Entwicklung der Berufsbildung in der Schweiz im Spannungsfeld zwischen Bund und Kantonen. Die entscheidenden Jahre zwischen 1950 und 1970“.

Ab November 2018 wissenschaftliche Mitarbeit im Leadinghouse für Berufsfelddidaktik des EHB.

Forschungsschwerpunkte

  • Berufsbildung
  • Historische Bildungsforschung 
  • Berufsfelddidaktik

Aktuelle Vorträge/Publikationen (Stand: 4. Oktober 2020)

Die Entwicklung der Lehrlingsfigur in den Jahren von 1950 bis heute. Präsentation im Rahmen des Kolloquiums des Lehrstuhls Historische Bildungsforschung und Steuerung des Bildungssystems an der Universität Zürich (30. Oktober 2019)

Freidorfer-Kabashi, L. (2020). Vom „Lehrling“ zum „Lernenden “ – Zur Wahrnehmung Jugendlicher in Ausbildung im Zuge der Transformation der beruflichen Bildung. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 38, 1-34. Link (24. Juni 2020)

Die Entwicklung des schweizerischen Berufsbildungssystems. Kantone Genf und Zürich im Lichte der Vollzugsgesetzgebung 1967/1969. Vortrag am Jahreskongress der SGBF, gemeinsam mit Prof. Dr. Philipp Gonon (online, 1. September 2020)

Das «Upskilling» der an- und ungelernten Jugendlichen (1950-1970) am Beispiel der Kantone Genf und Zürich. Vortrag an der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, gemeinsam mit Jackie Vorpe (online, 10. September 2020)

Lehre

HS19: B KM 2 (UE) - Berufliches Lernen - Transformationen der beruflichen Bildung im Zeitalter der Internationalisierung (BA)

FS19: B KM 8 (UE) - System und Struktur der schweizerischen Berufsbildung (BA)