Lehrstuhl für Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik

Prof. Dr. Dominik Petko

 

Kurzportrait

Allgemeine Didaktik beschäftigt sich mit Theorien und Modellen zur effektiven Unterrichtsgestaltung. Sie bietet Lehrpersonen ein wissenschaftlich fundiertes Handlungs- und Reflexionswissen zur Planung, Durchführung, Beurteilung und Verbesserung ihres Unterrichts. Mit ihrem fächerübergreifenden Anspruch liefert sie einen Beitrag zur Verständigung über Fächergrenzen hinweg. Allgemeine Didaktik hat vielfältige disziplinäre Bezüge, von der Bildungstheorie bis zur empirischen Lehr- und Lernforschung. Sie kooperiert mit den Fachdidaktiken und den Fachwissenschaften der schulischen Fächer, um gemeinsam Unterricht zu entwickeln.

Mediendidaktik erarbeitet Leitlinien zum zielgerichteten Einsatz von Informations- und Kommunikationsmitteln in Lehr- und Lernkontexten. Dies umfasst die Entwicklung und die Auswahl von Lehr- und Lernmedien, die Planung medial unterstützter Unterrichtseinheiten sowie deren Umsetzung und empirische Überprüfung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf digitalen Lehr- und Lerntechnologien. Im Idealfall soll der Einsatz solcher Medien den Unterricht anschaulicher, aktivierender, motivierender und letztlich wirkungsvoller machen. Ausserdem sollen Lernende befähigt werden, diese Medien selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsbewusst zu nutzen.