Rita Stebler

Rita Stebler, Dr. phil.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Academic Associate

Tel.: +41 44 634 45 65

Anschrift: Freiestrasse 36, 8032 Zürich

Raumbezeichnung: FRE G15

Präsenzzeiten: Dienstag und Mittwoch / Tuesday and Wednesday

stebler@ife.uzh.ch

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Forschungsschwerpunkte

  • Innovative Lehr-Lernkulturen
  • Integrative Schulform
  • Mathematische Frühförderung
  • Kompetenzorientierung

Ausbildung

  • Promotion in Pädagogik, Universität Zürich
  • Lizentiat phil. I, Universität Bern
  • Staatsexamen für Lehrer und Sachverständige der Erziehungs- und Bildungswissenschaften (LSEB), Universität Bern
  • Studium der Pädagogik, Psychologie und Biologie, Universität Bern
  • Ausbildung zur Primarlehrerin, Staatliches Seminar Biel

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge mit Peer-Review-Verfahren

  • Stebler, R., Pauli, C., & Reusser, K. (2018). Personalisiertes Lernen – Zur Analyse eines Bildungsschlagwortes und erste Ergebnisse aus der perLen-Studie. Zeitschrift für Pädagogik, 64(2), 159–178.
  • Vasarik Staub, K., Stebler, R., & Reusser, K. (2018). “In parents’ school experience, the teacher was just lecturing at the front”. School-Family Partnerships in Schools with Personalized Learning Concepts. International Journal about Parents in Education, 10(1), 1–13.
  • Vogt, F., Hauser, B., Stebler, R., Rechsteiner, K., & Urech, C. (2018). Learning through play – pedagogy and learning outcomes in early childhood mathematics. European Early Childhood Education Research Journal, 26(4), 589–603. doi:10.1080/1350293X.2018.1487160
  • Pauli, C., Stebler, R., & Reusser, K. (2017). Personalisiertes Lernen im Unterricht – ein Konzept mit Chancen für die Begabungsförderung. news & science. Begabungsförderung und Begabungsforschung, 43(1), 2426.
  • Petko, D., Schmid, R., Pauli, C., Stebler, R., & Reusser, K. (2017). Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien: Neue Potenziale zur Gestaltung schülerorientierter Lehr- und Lernumgebungen. Journal für Schulentwicklung, 3, 3139.
  • Stebler, R., Pauli, C., & Reusser, K. (2017). Personalisiertes Lernen – Chancen und Herausforderungen für Lehrpersonen. Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation aus Baden-Württemberg, 43(5), 2128.

Monographien und Herausgeberschaften

Keine Angaben.

Buchbeiträge und sonstige Veröffentlichungen (* mit peer review)

  • Pauli, C., Reusser, K., & Stebler, R. (2018). Individuelle Lernunterstützung unter dem Anspruch einer personalisierten Unterrichtsgestaltung. In K. Rabenstein, K. Kunze, M. Martens, T.-S. Idel & M. Proske (Hrsg.), Individualisierung von Unterricht. Transformationen - Wirkungen - Reflexionen (S. 137–149). Bad Heilbrunn: Klinckhardt
  • Stebler, R., & Wullschleger, A. (2018). Videovignetten zur Förderung mathematikbezogener Unterstützungskompetenzen von Kindergartenlehrpersonen – Erträge aus dem spimaf-Projekt. In K. Fasseing Heim, R. Lehner, T. Dütsch, U. Arnaldi, E. Hildebrandt, M. Wey Huber & B. Zumsteg (Hrsg.), Übergänge in der frühen Kindheit (S. 51–68). Münster: Waxmann.
  • Stebler, R., & Reusser, K. (2017). Adaptiv Unterrichten – jedem Kind einen persönlichen Zugang zum Lernen ermöglichen. In B. Lütje-Klose, S. Miller, S. Schwab & B. Streese (Hrsg.), Inklusion: Profile für Schul- und Unterrichtsentwicklung. Beispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (S. 253264). Münster: Waxmann.
  • Wullschleger, A., & Stebler, R. (2017). Individuelle mathematikbezogene Lernunterstützung bei Regelspielen zur Förderung früher Mengen-Zahlen-Kompetenzen im Kindergarten. In S. Schuler, C. Streit & G. Wittmann (Hrsg.), Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule (S.171186). Wiesbaden: Springer Spektrum.
  • Wullschleger, A. & Stebler, R. (2017). Videovignetten für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Erträge aus dem spimaf-Projekt. Online verfügbar unter: www.unterrichtsvideos.ch

Präsentationen

Poster (* mit peer review)

Keine Angaben.

Kongressbeiträge (* mit peer review)

Keine Angaben.

Find me