Einladung zu zwei digitalen Workshops

Vorstellung und Diskussion der zentralen Resultate der ersten Befragung

Der Ergebnisbericht der ersten Resultate der S-CLEVER-Studie ist publiziert.

Wir möchten mit Ihnen, den an der Befragung beteiligten Schulleitungen sowie mit kantonalen Behörden und Verwaltungen unter anderem die fünf grössten Herausforderungen diskutieren, die von den Befragten benannt wurden

  • Unterstützung gefährdeter Schülerinnen und Schüler
  • Individualisierter Unterricht (z.B. in Bezug auf Arbeitsaufträge und Rückmeldungen)
  • Unterricht unter Quarantänebedingungen
  • Arbeitsbelastung der Lehrpersonen und individuelle Unterstützung einzelner Lehrpersonen
  • Unterschiedliche technische und digitale Kompetenzen der Lehrpersonen

Daten

24. Februar 2021, 14.00 - 16.00 Uhr, und
10. März 2021, 14.00 - 16.00 Uhr

Organisation und Durchführung

Die Workshops werden in Zusammenarbeit mit profilQ - Allianz für Schulqualität organisiert und unter der Leitung von Prof. Dr. Katharina Maag Merki und dem S-CLEVER-Forschungsteam online via Zoom durchgeführt.

In den Workshops erhalten Sie die Möglichkeit, die für Sie besonders wichtigen Punkte in Kleingruppen mit anderen Teilnehmenden zu diskutieren, sich über erfolgreiche Strategien auszutauschen und sich zu vernetzen.

Da die ursprünglich regional geplanten Workshops nun digital durchgeführt werden, öffnen wir den Kreis der Teilnehmenden für alle an der Thematik Interessierten.

Anmeldung

Vielen Dank für Ihre Anmeldung bis am 14. Februar 2021.

Den Zoom-Zugangslink werden wir Ihnen kurz vor den Workshops zustellen.

Dank

Die Durchführung dieser Workshops wird ermöglicht durch die Unterstützung der Stiftung Mercator Schweiz. Herzlichen Dank!