Lehrstuhl Pädagogische Psychologie und Didaktik - PPD

M EM PI oder B EM 1: Praktikum intern (1)

Titel:

Projekt PerLen: Auswertung von Interview- und Fragebogendaten zu Unterricht und Lernen in Schulen mit personalisierten Lernkonzepten (perLen-Schulen)

Kurzbeschreibung:

Das Entwicklungsforschungsprojekt perLen ("personalisierte Lernkonzepte in heterogenen Lerngruppen") untersucht den Unterricht in Schulen mit personalisierten Lernkonzepten und dessen Wirkungen im Hinblick auf fachliche und Überfachliche Bildungsziele sowie im Hinblick auf damit verbundene Rollen und Herausforderungen für die Beteiligten. Die längsschnittlichen Datenerhebungen in 65 Schulen aus der Deutschschweiz sind weitgehend abgeschlossen. Die qualitativen und die quantitativen Daten sind aufbereitet. Die Auswertungen sind im Gange. Im Rahmen eines Praktikums im HS18 beteiligen sich die Studierenden an den Auswertungen der Gruppeninterviews mit Lehrpersonen der perLen-Schulen oder der Online-Befragungen der Lehrpersonen sowie der Schülerinnen und Schüler mit Bezug auf gemeinsam zu entwickelnde Fragestellungen.

Ansprechsperson: Dr. Rita Stebler; stebler@ife.uzh.ch
Besonderes: Weitere Informationen zum perLen-Projekt finden sich unter www.perlen.uzh.ch

M EM PI oder B EM 1: Praktikum intern (2)

Titel: Projekt DidKom: Qualitative Analyse von Lernunterstützung in Unterrichtssituationen Videostudie "Didaktische Kommunikation"

Kurzbeschreibung:

Untersucht werden gefilmte Gespräche von Lehrpersonen mit vier Schülerinnen und Schülern beim gemeinsamen Lösen mathematischer Textaufgaben. Das Interesse gilt der qualitativen Analyse der inhaltlichen und sozialen Teilnahme der vier Schüler/innen am Dialog. Im Zentrum stehen u.a folgende Fragen: Wie und in welchem Umfang beteiligen sich die Lernenden an der Entwicklung der Problemlösung? Wie wird ein gemeinsames Verständnis des Sach- und Problemzusammenhangs aufgebaut? Welche Rollen übernehmen dabei die Lehrpersonen sowie die Schülerinnen und Schüler? Die Studierenden lernen, wie man methodisch vorgehen kann, wenn man Lernprozesse und deren Unterstützung im Gespräch analysieren will.

Ansprechsperson: Iris Tanner; itanner@ife.uzh.ch
Besonderes:  

M EM PI oder B EM 1: Praktikum intern (3)

Titel:

Projekt SUGUS: Auswertung von Interviews mit Lehrpersonen zur Prävention von Unterrichtsstörungen

Kurzbeschreibung:

In der SUGUS – Studie zur Untersuchung gestörten Unterrichts geht es darum, pädagogisch-didaktische Bedingungen zu identifizieren, unter denen Unterrichtsstörungen einerseits seltener auftreten und andererseits als weniger belastend erlebt werden. Im qualitativen Teil der SUGUS –Studie wurden Leitfadeninterviews mit Lehrpersonen sowohl aus Schulen mit klassischem Unterricht als auch aus Schulen mit innovativen didaktischen Arrangements geführt.  Im internen Praktikum haben die Studierenden Gelegenheit, sich an der Entwicklung und Erprobung eines Auswertungsverfahrens zur Analyse der transkribierten Interviews zu beteiligen.

Ansprechsperson: Katriina Vasarik Staub vasarik.staub@ife.uzh.ch
Besonderes: Weitere Informationen zum SUGUS-Projekt finden sich unter www.ife.uzh.ch/de/research/ppd/forschung/laufendeprojekte/sugus.html