Programm

Freitag, 1. Februar 2013

Referate und Podiumsdiskussion: Aula, Hauptgebäude, Zimmer 201
Foren: Hauptgebäude, Zimmer 203, 204, 209, 220

09:00 - 10:30 Uhr Prof. Dr. Philipp Sarasin, Universität Zürich
Sind tiefe 'Gymi-Quoten' sinnvoll? Eine kritische Sicht
10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause
11:00 - 12:30 Uhr Prof. Dr. Günther Trost, ITB Consulting und Universität Heidelberg
Allgemeine Zutrittsberechtigung mit der Matura versus spezifische Zugangsprüfungen
12:30 - 13:45 Uhr Mittagspause
13:45 - 15:45 Uhr Foren
15:45 - 16:15 Uhr Kaffeepause
16:15 - 17:45 Uhr Podiumsdiskussion
Welche Aufgabe hat das Gymnasium im Spannungsfeld von Hochschulvorbereitung und Berufsorientierung?
Hans Ambühl, Generalsekretär EDK (Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren)
Prof. Dr. Aldo Dalla Piazza, Präsident Konferenz Schweizerischer Gymnasialrektorinnen und Gymnasialrektoren
Gisela Meyer Stüssi, Vizepräsidentin Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer
Patrik Schellenbauer, Avenir Suisse - Think Tank for Economic and Social Issues
Michael Schoenenberger, Redaktor Neue Zürcher Zeitung (NZZ)
Prof. Dr. Barbara Schneider-Taylor, Universität Wien
Prof. Dr. habil. Walther Ch. Zimmerli, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Mitverfasser des Berichts "Zukunft Bilung Schweiz"
Moderation: Prof. Dr. Franz Eberle

Zur Anmeldung