Leistungsnachweise

Abmeldung von Leistungsnachweisen und Modulprüfungen

Eine Abmeldung von Leistungsnachweisen und Modulprüfungen ist nur bei gültigen und belegbaren Verhinderungsgründen (z.B. Krankheit) möglich. Die Abmeldung vom Leistungsnachweis oder von der Modulprüfung ist bei der Bachelor-Programmkoordination schriftlich zu beantragen. Der Antrag, dem in jedem Fall ein Beleg für den Verhinderungsgrund (z.B. Arztzeugnis) beizulegen ist, hat unmittelbar nach Kenntnis des Verhinderungsgrundes und bis spätestens 5 Arbeitstage nach dem Prüfungs- oder Abgabetermin zu erfolgen. Werden diese Regelungen nicht eingehalten gilt der Leistungsnachweis oder die Modulprüfung als nicht bestanden.

Darüber hinaus sind Sie automatisch zur Wiederholungsprüfung angemeldet, wenn Sie sich von der regulären Prüfung abmelden, wenn Sie die reguläre Prüfung nicht bestehen oder ihr unentschuldigt fernbleiben. Sie müssen sich aktiv abmelden, wenn Sie nicht an der Wiederholungsprüfung teilnehmen möchten. Sollten Sie unentschuldigt an der Wiederholungsprüfung fehlen, gilt dies als zweiter und letzter Versuch und die Prüfung als nicht bestanden. Bei Pflichtmodulen führt dies zu einer Fachsperre!

Für weitere Informationen: Gina Maria Schneider, Prüfungsdelegierte BA (bachelor@ife.uzh.ch).

Kommunikation der Prüfungsergebnisse

Prüfungsergebnisse werden weder per Telefon noch per E-Mail kommuniziert. Sobald die Bewertung der Leistungsnachweise eines Moduls am Ende eines Semesters von der Studienadministration ins System eingegeben worden sind, können die Ergebnisse in der persönlichen Leistungsübersicht online eingesehen werden. Bei negativen Ergebnissen in einer schriftlichen Prüfung informiert die Programmkoordination über den Termin einer allfälligen Wiederholungsprüfung. Auch die Ergebnisse der Wiederholungsprüfung (positive wie negative) werden bitte der persönlichen Leistungsübersicht entnommen.

Termine für Leistungsnachweise

E-Assessment-Prüfung im B KM 1A, Herbstsemesetr 2013
E-Assessment im B KM 1A, HS 2013