Interne Forschungspraktika

Allgemeine Informationen

Interne Praktika ermöglichen die Mitarbeit in laufenden Forschungsprojekten an einem Lehrstuhl des Instituts für Erziehungswissenschaft. Sie richten sich in erster Linie an Studierende auf Masterstufe und können nur im Stammprofil absolviert werden. Einige Praktika können auch von Bachelorstudierenden absolviert werden.

Freie Praktikumsplätze werden jeweils von Semester zu Semester ausgeschrieben. Die Studierenden bewerben sich direkt bei der jeweils angegegbenen Kontaktperson. Die Vergabe der Praktikumsplätze erfolgt selektiv durch die Lehrstuhlinhaberin/den Lehrstuhlinhaber. Es besteht kein Anrecht auf einen Praktikumsplatz. Die Module können nicht selber gebucht werden (siehe Vorgehen und Buchung).

Die Unterseiten zeigen die aktuellen lehrstuhlspezifischen Angebote für das Master-Modul "M EM PI: Praktikum Intern" und die Bachelor-Module B EM 1 (kleines Praktikum) und B EM 2 (grosses Praktikum).

Vorgehen und Buchung

  1. Die Studierenden bewerben sich direkt bei der jeweils genannten Kontaktperson des Lehrstuhls, unter Angabe aller relevanten persönlichen Daten, inklusive Matrikelnummer, Fächerkombination und Semesteranzahl.
  2. Die verantwortliche Kontaktperson kommuniziert den Entscheid.
  3. Bei einer Zusage wird gemeinsam mit der verantwortlichen Kontaktperson in einer Sprechstunde ein "Learning Agreement" für das interne Praktikum des betreffenden Lehrstuhls ausgefüllt. Die Studierenden erhalten eine Kopie, das Original wird an die Studienadministration weitergeleitet. Anschliessend nimmt die Studienadministration die Buchung vor. Die Module können nicht selber gebucht werden.
  4. Die genannten Arbeitsaufträge bzw. Einsatzzeiten sind nicht an die Semesterdaten gebunden, sondern werden mit der verantwortlichen Kontaktperson individuell abgesprochen. Verbindlich ist jedoch der Bewertungstermin für das Semester, in dem ein internes Praktikum gebucht wird.