Master Erziehungswissenschaft

Studieninhalte

Die Erziehungswissenschaft erforscht Bildungs- und Erziehungszusammenhänge und analysiert Prozesse sowie professionelle Praktiken der Erziehung, der Bildung, des Lernens, des Helfens und der Sozialisation unter allgemeinen und besonderen Bedingungen. 

Das Masterstudium Erziehungswissenschaft baut auf dem gleichnamigen Bachelorstudium auf und zeichnet sich durch seine Forschungsorientierung, die vertiefte Methodenausbildung und die Vermittlung von theoretischen Grundlagen aus. Studierende des Masterstudiums Erziehungswissenschaft im Major wählen einen thematischen Schwerpunkt aus Erziehungswissenschaft (generalistisch); Bildung und Arbeitswelt; Bildung, Kultur und Politik; Inklusive Pädagogik; Schule, Unterricht und Didaktik oder Sozialpädagogik und Sozialisation, in welchem sie sich inhaltlich vertiefen und spezialisieren.

Studienprogrammformate

An der Universität Zürich werden ein Major und ein Minor in Erziehungswissenschaft angeboten:

Major Erziehungswissenschaft (90 ECTS Credits)

Studienziele

Absolvierende des Masterstudiums Erziehungswissenschaft im Major können theoretische und empirische Befunde analysieren, reflektieren und interpretieren und verfügen über die Kompetenz, Projekt- und Forschungsarbeiten eigenständig zu konzipieren, umzusetzen und zu beurteilen.

Es kann zwischen einem der folgenden Schwerpunkte gewählt werden:

Erziehungswissenschaft (Schwerpunkt mit generalistischer Ausprägung)
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaft kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft und sind in selbst gewählten erziehungswissenschaftlichen Themen aus den Bereichen Bildung und Arbeitswelt, Bildung, Kultur und Politik, Inklusive Pädagogik, Schule, Unterricht und Didaktik oder Sozialpädagogik und Sozialisation spezialisiert.

Bildung und Arbeitswelt
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildung und Arbeitswelt kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft und sind im Schwerpunkt Bildung und Arbeitswelt spezialisiert. Sie verfügen über spezifische Kenntnisse zu theoretischen und empirischen Befunden zur Bildung im Lebenslauf, Ausbildung im gesellschaftlichen Kontext, Qualifikationen und internationalen Arbeitsmärkten, Lehrplanentwicklung und Kompetenzmodellierung.

Bildung, Kultur und Politik
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Bildung, Kultur und Politik kennen theoretische und empirische Befunde, Begriffe und ideengeschichtliche Positionen im Bereich der Erziehung, Bildung und ihrer Institutionen und können diese in ihren historischen, kulturellen und bildungspolitischen Kontexten verorten und damit verbundene Kontroversen wissenschaftlich fundiert analysieren, reflektieren und interpretieren.

Inklusive Pädagogik
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Inklusive Pädagogik kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft und der Inklusiven Pädagogik. Sie verfügen über spezifische Kenntnisse zu theoretischen und empirischen Befunden, Forschungsansätzen sowie historischen Positionen im Kontext von Inklusion, inklusiver Bildung, Behinderung, Partizipation und Sonderpädagogik.

Schule, Unterricht und Didaktik
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Schule, Unterricht und Didaktik kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft und können theoretische und empirische Befunde zu Unterricht, Lehr-Lernprozessen, Professionalität von Lehrpersonen, Schulqualität und Schulentwicklung sowie zur Steuerung und Gestaltung des Bildungswesens analysieren, reflektieren und interpretieren.

Sozialpädagogik und Sozialisation
Absolvierende des Master-Major in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik und Sozialisation kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft. Sie können sozialpädagogische Ansätze, Institutionen, Interventionen sowie Sozialisationsinstanzen und -prozesse theoretisch einordnen und analysieren sowie fachwissenschaftliche Positionen in diesen Bereichen kritisch reflektieren.

Berufsperspektiven

Der Master of Arts im Major Erziehungswissenschaft dient der Qualifikation für die Ausübung anspruchsvoller akademischer Tätigkeiten in der erziehungswissenschaftlichen Forschung und Lehre sowie von Führungs- und Leitungspositionen im öffentlichen wie privaten Bildungs- und Sozialwesen. Weitere Berufsfelder sind Verwaltung, Beratung, Entwicklung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Bildungs- und Sozialpolitik.

Minor Erziehungswissenschaft (30 ECTS Credits)

Studienziele

Absolvierende des Master-Minor in Erziehungswissenschaft kennen einschlägige Begriffe, Theorien, Forschungsansätze und -traditionen der Erziehungswissenschaft und verfügen über vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Themen der Erziehungswissenschaft. Sie können theoretische und empirische Befunde innerhalb dieser Themenbereiche analysieren, reflektieren und interpretieren.

Berufsperspektiven

Der Master of Arts im Minor Erziehungswissenschaft ergänzt das Qualifikationsprofil für eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern im öffentlichen wie privaten Forschungs-, Bildungs- und Sozialwesen sowie in der Bildungs- und Sozialpolitik, einschliesslich Verwaltung, Beratung, Entwicklung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kombinationsmöglichkeiten

Der Major Erziehungswissenschaft (90 ECTS Credits) kann nicht mit dem Minor Erziehungswissenschaft (30 ECTS Credits) kombiniert werden. Darüber hinaus kann der Minor Erziehungswissenschaft (30 ECTS Credits) nicht mit dem Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie (90 ECTS Credits) kombiniert werden.

Studiendauer

Die Richtstudienzeit für den Master an der Universität Zürich beträgt vier Semester. Es existiert zurzeit keine Studienzeitbeschränkung.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Rahmenverordnung, der Studienordnung, den fachspezifischen Anhängen der Studienordnung inklusive den Studienplänen, Modulkatalogen mit detaillierten Modulbeschreibungen und Wegleitungen finden Sie auf der Webseite der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich.