Bachelor Erziehungswissenschaft

Studieninhalte

Die Erziehungswissenschaft erforscht Bildungs- und Erziehungszusammenhänge und analysiert Prozesse sowie professionelle Praktiken der Erziehung, der Bildung, des Lernens, des Helfens und der Sozialisation unter allgemeinen und besonderen Bedingungen. 

Im Bachelor Erziehungswissenschaft setzen sich die Studierenden inhaltlich breit ausgerichtet mit zentralen Begriffen, Theorien und der Geschichte der Erziehungswissenschaft, den gesellschaftlichen Bedingungen von Erziehung, Bildung, Lernen, Hilfe und Sozialisation, den individuellen Voraussetzungen von Lern- und Entwicklungsprozessen, den praktischen Dimensionen des pädagogischen Handelns unterschiedlicher Professionsgruppen sowie den Methoden und Verfahren der quantitativen, qualitativen und/oder historisch-textanalytischen Forschungsmethoden auseinander. Sie haben die Möglichkeit, sich interessengeleitet individuell in unterschiedlichen Teilgebieten und Themen der Erziehungswissenschaft zu vertiefen.

Studienprogrammformate

An der Universität Zürich werden ein Major und ein Minor in Erziehungswissenschaft angeboten:

Major Erziehungswissenschaft (120 ECTS Credits)

Studienziele

Absolvierende des Bachelorstudiums Erziehungswissenschaft im Major kennen die Grundbegriffe, Teildisziplinen, Theorien und Geschichte der Erziehungswissenschaft, verfügen über umfassende Grundkenntnisse in ausgewählten Themenfeldern der Disziplin und besitzen Kompetenzen in qualitativen, quantitativen sowie historischen und textanalytischen Forschungsmethoden und -verfahren. Die Absolvierenden können eigenständig in erziehungswissenschaftlichen Forschungsprojekten mitarbeiten.

Berufsperspektiven

Der Bachelor of Arts im Major Erziehungswissenschaft berechtigt zur Zulassung zur zweiten Studienstufe, dem Master of Arts in Erziehungswissenschaft. Er befähigt darüber hinaus zu Tätigkeiten in der erziehungswissenschaftlichen Forschung sowie im öffentlichen wie privaten Bildungs- und Sozialwesen. Weitere Berufsfelder sind Verwaltung, Beratung, Entwicklung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Bildungs- und Sozialpolitik.

Minor Erziehungswissenschaft (60 ECTS Credits)

Studienziele

Absolvierende des Bachelorstudiums mit Erziehungswissenschaft im Minor kennen die Grundbegriffe, Teildisziplinen, Theorien und Geschichte der Erziehungswissenschaft und verfügen über Grundkenntnisse in ausgewählten Themenfeldern der Disziplin sowie in einem selbst gewählten Forschungszugang aus den qualitativen, quantitativen oder historischen und textanalytischen Methoden und Verfahren.

Berufsperspektiven

Der Bachelor of Arts im Minor Erziehungswissenschaft berechtigt zur Zulassung zur zweiten Studienstufe, dem Master of Arts in Erziehungswissenschaft. Er ergänzt zudem das Qualifikationsprofil für eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern im öffentlichen wie privaten Bildungs- und Sozialwesen sowie in der Bildungs- und Sozialpolitik, einschliesslich Verwaltung, Beratung, Entwicklung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kombinationsmöglichkeiten

Der Major Erziehungswissenschaft (120 ECTS Credits) kann nicht mit dem Minor Erziehungswissenschaft (60 ECTS Credits) kombiniert werden. Zudem kann der Minor Erziehungswissenschaft (60 ECTS Credits) nicht mit dem Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie (120 ECTS Credits) kombiniert werden. Darüber hinaus bestehen beim Major und Minor keine Einschränkungen.

Studiendauer

Die Richtstudienzeit für den Bachelor an der Universität Zürich beträgt sechs Semester. Es existiert zurzeit keine Studienzeitbeschränkung.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Rahmenverordnung, der Studienordnung, den fachspezifischen Anhängen der Studienordnung inklusive den Studienplänen, Modulkatalogen mit detaillierten Modulbeschreibungen und Wegleitungen finden Sie auf der Webseite der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich.