Russisch

Fachwissenschaftliche Informationen

Das Wichtigste in Kürze

Folgende Leistungen sind für zukünftige Lehrerinnen und Lehrer für moderne Fremdsprachen Pflicht:

Fremdsprachenaufenthalt (FSA)
Sprachkompetenzprüfung (SKP): Details

Der Fremdsprachenaufenthalt ist vor Beginn der Fachdidaktik zu absolvieren, die Fachdidaktik II kann erst nach erfolgreich erbrachter Sprachkompetenzprüfung besucht werden. Die Sprachkompetenzprüfung ist nicht Teil des Lehrdiplomcurriculums, sondern eine Auflage des Fachs. Der Nachweis erfolgt mit dem Formular «Fremdsprachen» (PDF, 49 KB)

Eine detaillierte Übersicht über die fachwissenschaftlichen Voraussetzungen für das Unterrichtsfach Russisch finden Sie im Anhang der Studienordnung, ab S. 94 und beim Slavischen Seminar.

Fachdidaktische Ausbildung

Start

Die fachdidaktische Ausbildung in Russisch wird in einem zweijährigen Zyklus durchgeführt. Start jeweils im HS eines geraden Jahres.

Fachdidaktik Russisch Semester
Fachdidaktik I HS eines geraden Jahres (Voraussetzung: FSA)
Fachdidaktik II FS darauf folgend (Voraussetzung: FD I, SKP)
Fachdidaktik III HS darauf folgend (Voraussetzung: FD I und FD II)
Übungslektionen Parallel zur FD I und FD II

Spezielle Hinweise

Studierende werden gebeten, sich im Vorfeld bei der Dozentin für Fachdidaktik per E-Mail Frau Rahel Gastberger anzumelden.

Details zu den Modulen inklusive Termine vgl. Online-Vorlesungsverzeichnis.

 

Personen

Dozierende «Fachdidaktik Russisch»

lic. phil. Rahel Gastberger-Benz

Verein der Russischlehrerinnen und Russischlehrer in der Schweiz

Beim VRUS erhalten Sie Informationen zur Vereinstätigkeit, über Publikationen, Neuerscheinungen für den Russischunterricht, Weiterbildungsmöglichkeiten für Russischlehrpersonen und über Neues aus der Bildungspolitik an Mittel- und Hochschulen.